n

 Kontakt
Anfahrt
Schwanthalerstr. 106, 80339 München

Akademietag

Titel:
Akademietag
Wann:
30.11.2013, 09:00 Uhr
Wo:
Hochschule für Angewandte Wissenschaften - München, Bayern
Kategorie:
Interne Veranstaltungen

Beschreibung

Wir laden ein zum Akademietag

Lehranalyse und Institution

In seinem 2013 erschienenen Aufsatz „Suizidprävention für psychoanalytische Institute und Gesellschaften“ empfiehlt Otto Kernberg neben anderen aus seiner Sicht erforderlichen Maßnahmen die Abschaffung der Lehranalyse in ihrer heutigen Form.
Er beschreibt, wie die hierarchische Organisation der psychoanalytischen Ausbildung, zu der das gegenwärtige System der Lehranalyse in entscheidender Weise beiträgt, die Entwicklung autoritärer und infantilisierender Strukturen begünstigt und die strukturelle Entwicklung der Institute lähmt. Dabei verweist er auf eine Vielzahl namhafter Autoren, die diese Problematik schon seit langem kritisch beleuchten (Balint, Berman, Bernfeld, Cremerius, Thomä und Kächele).
Kernberg plädiert dafür, die bewährten Elemente des Lehranalysesystems beizubehalten, „nicht aber an der elitären, willkürlichen Konzentration administrativer Macht und nichtfunktionaler Autorität, die sich zusammen mit diesem System entwickelt hat“, festzuhalten. Vor dem Hintergrund dieser Prämissen entwickelt er ein Modell, bei dem nach einer transparenten Zertifizierung allen PsychoanalytikerInnen eines Instituts die Möglichkeit offen stehen soll, KandidatInnen in Analyse zu nehmen. Die persönliche Analyse der Aus- und WeiterbildungsteilnehmerInnen ist aus seiner Sicht vollständig von allen anderen Bestandteilen der Ausbildung zu trennen.
Einige Elemente des von ihm vorgeschlagenen Modells haben wir an der Akademie bereits verwirklicht, so beispielsweise die Möglichkeit einer aktiven Bewerbung als LehranalytikerIn (im Unterschied zum früheren Berufungssystem). Andere Elemente sind weiterhin dem von Kernberg et al. kritisierten System verhaftet.
Alf Gerlach, der sich auch eingehend mit dem Kern-bergschen Thesen auseinandergesetzt hat, wird den Eröffnungsvortrag halten. Danach werden Andreas Herrmann, Salek Kutschinski und Angelika Rothkegel die Strukturen und die Entwicklungsmöglichkeiten in bezug auf die Akademie miteinander diskutieren. Im dritten Teil möchten wir die Mitglieder und AusbildungskandidatInnen in die Diskussion mit einbeziehen.

 

Programm

Samstag, 30. November 2013

9.00 –  9.15      Begrüßung und Einführung Elfi Freiberger

9.15 –  10.15     Alf Gerlach
                        Lehranalyse und institutionelle Macht - ein Widerspruch Vortrag und Diskussion

10.15 – 10.45     Kaffeepause

10.45 – 11.45     Andreas Herrmann, Salek Kutschinski, Angelika Rothkegel
                         Lehranalyse an der Akademie - sind Veränderungen wünschenswert?
                         Moderation: Jürgen Thorwart

11.45 – 13.00     Plenumsdiskussion

13.00 – 14.30     Mittagspause

14.30 – 16.00     Mitgliederversammlung Teil I

16.00 – 16.30     Kaffeepause

16.30 – 18.15     Mitgliederversammlung Teil II

ReferentInnen:  Dr. med. Dipl.-Soz. Alf Gerlach
                          Dr. med. Andreas Herrmann
                          Dr. med. Salek Kutschinski
                          Dipl.-Soz.Päd. Angelika Rothkegel

Moderation:      Dr. phil. Dipl.-Psych. Jürgen Thorwart

Gebühren:        € 35,-  für Mitglieder
                        Abonnenten sind automatisch angemeldet, für Aus-/Weiterbildungsteilnehmer frei

Anmeldung:      Bis spätestens 11. November 2013 per E-mail oder Fax
                         Telefon  089-5 02 31 53, Fax  089-54 07 55 00,
                         E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Fortbildungspunkte BLÄK/PTK


Veranstaltungsort

Standort:
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Straße:
Lothstr. 64
Postleitzahl:
80335
Stadt:
München
Bundesland:
Bayern
Land:
Germany
Karte:
Karte