n

 Kontakt
Anfahrt
Schwanthalerstr. 106, 80339 München

Frühe Kindheit im Dialog - Bindung und Krippe

Titel:
Frühe Kindheit im Dialog - Bindung und Krippe
Wann:
21.01.2016, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Wo:
Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse MAP - München, Bayern
Kategorie:
Öffentliche Veranstaltungen

Beschreibung

Frühe Kindheit im Dialog

Veranstaltungsreihe für pädagogische Fachkräfte in Kinderkrippen

Bindung und Krippe

Krippenerzieherinnen als Bindungsfiguren - zur Bedeutung von Bindungserfahrungen in Kindertagesstätten:

Die frühen Bindungserfahrungen sind für Säuglinge und Kleinkinder prägend für die Ausbildung von überdauernden Beziehungsmustern. Die Qualität der frühen Interaktionen mit den Bezugspersonen bedingt entscheidend die Bindungsqualität. Neben den Eltern sind KrippenerzieherInnen wichtige primäre Bezugspersonen, zu denen kleine Kinder ähnlich intensive Bindungsbeziehungen aufbauen, wenn diese maßgeblich an der kindlichen Fürsorge beteiligt sind. An diesem Abend soll über die Bedeutung dieser „sekundären Bindungen“ ergänzend zu den primären innerfamiliären Bindungen nachgedacht werden sowie worauf es bei der frühkindlichen Bindung ankommt.

Referentin:
Dr. phil. Dipl.-Psych. Susanne Hauser
Analytische Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Veranstaltungsort:
Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse e. V., MAP
Müller’sches Volksbad II. Stock
Rosenheimer Str. 1, 81667 München

Eintritt frei

Anmeldung erforderlich unter: Telefon 089 - 2715966

Diese Vortragsreihe des Psychoanalytischen Forums München (PFM)
findet in Kooperation mit der Eltern-Säugling-Kleinkind-Ambulanz am Biederstein statt.

Ausführliche Informationen finden Sie im Flyer.


Veranstaltungsort

Standort:
Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse MAP
Straße:
Rosenheimer Str. 1
Postleitzahl:
81667
Stadt:
München
Bundesland:
Bayern
Land:
Germany
Karte:
Karte