n

 Kontakt
Anfahrt
Schwanthalerstr. 106, 80339 München


Film und Psychoanalyse - Das Böse: El laberinto del fauno (Pans Labyrinth)

Spanien, Mexiko 2006 – R: u. B: Guillermo del Toro – K: Guillermo Navarro – M: Javier Navarrete – D: Ivana Baquero, Adriana Gil, Sergi
López, Doug Jones – 119 min, OmU

 

Spanien 1944. Der Bürgerkrieg ist seit fünf Jahren vorbei, General Franco und sein faschistisches Regime beherrschen das Land. Die 11jährige Ofélia (Ivana Baquero) zieht mit ihrer hochschwangeren, kranken Mutter (Adriana Gil) in eine unwirtliche Gegend Nordspaniens. Hier macht der neue Ehemann und Stiefvater, der eiskalte, unerbittliche Capitan Vidal (Sergi López), Jagd auf Partisanen. Von der Brutalität und Unberechenbarkeit des Stiefvaters zutiefst geängstigt, flüchtet sich Ofélia immer wieder in eine Parallelwelt, die von wundersamen, schaurigen und mythischen Fabelwesen, wie dem geheimnisvollen Pan (Doug Jones), bevölkert wird. Aber auch in dieser verlockend schillernd-schaurigen Märchenwelt gilt es Aufgaben zu bewältigen, die das physisch-psychische Überleben sichern sollen.

In diesem packenden, genreübergreifenden Horror-Fantasyfilm hält del Toro ein flammendes Plädoyer gegen alle Grausamkeiten des Krieges.

 

Momentan gilt für den Besuch im Filmmuseum die 2G-plus-Regel. Bitte erkundigen Sie sich jeweils vorab beim Filmmuseum über die aktuellen Corona-Regelungen https://www.muenchner-stadtmuseum.de/information/aktuelle-besuchsregelungen.

 

Zeit & Ort

Datum, Uhrzeit 12.12.2021, 17:00
Ort Filmmuseum München

Karte