Teilnahmebedingungen Supervisionsfortbildung

Teilnehmen können Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytiker mit abgeschlossener Aus- und Weiterbildung. Über Ausnahmen entscheidet die Fortbildungsleitung. Die Fortbildung beginnt jeweis wenn eine Gruppe zustandegekommen ist.

Aktive Teilnahme

Ihre Bereitschaft, eigene Supervisons- und Hospiationserfahrungen einzubringen und aktiv mitzuarbeiten, ist notwendig für die gewünschte Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme am Kurs.

Drucken