n

 Kontakt
Anfahrt
Schwanthalerstr. 106, 80339 München
  • Home
  • Veranstaltungen
  • Virtueller Vortrag mit Diskussion: Avatar of Desire - Wie real ist die psychoanalytische Beziehung bei Video- und Tele-Analyse? - Dr. Stefanie Sedlacek (Berlin)

Virtueller Vortrag mit Diskussion: Avatar of Desire - Wie real ist die psychoanalytische Beziehung bei Video- und Tele-Analyse? - Dr. Stefanie Sedlacek (Berlin)

Titel:
Virtueller Vortrag mit Diskussion: Avatar of Desire - Wie real ist die psychoanalytische Beziehung bei Video- und Tele-Analyse? - Dr. Stefanie Sedlacek (Berlin)
Wann:
Freitag, 26. Juni 2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Wo:
Online-Veranstaltung

Beschreibung

Virtueller Vortrag mit Diskussion

Avatar of Desire - Wie real ist die psychoanalytische Beziehung bei Video- und Tele-Analyse?

Dr. Stefanie Sedlacek (Berlin)

 

Aufgrund der Covit-19 Pandemie Krise wird der Vortrag „Avatar of Desire? – Wie real ist die analytische Beziehung bei Video- und Tele-Analyse?“ von Dr. phil Stefanie Sedlacek, virtuell auf der Plattform ZOOM gegeben.


„In diesem Vortrag sollen Fragen zum analytischen Rahmen und zum Erleben der analytischen Beziehung in Behandlungen mit Hilfe von Video-Konferenz-Programmen oder per Telefon diskutiert werden. Hierzu werden internationale Diskussionsbeiträge referiert, Bezüge zu Literatur und Film gezogen, sowie eine Fallvignette beschrieben, die im mittleren Teil der Behandlung für ein Jahr Internet-gestützt bzw. als Telefonanalyse durchgeführt worden war.“ (Stefanie Sedlacek)


Stefanie Sedlacek, Dr. phil. Dipl. Psych., M.A. (NYU), Psychoanalytikerin in Berlin, Mitherausgeberin der Zeitschrift PSYCHE, Lehranalytikerin und Supervisorin der DPG, DGPT und IPV, Leiterin des Lehranalytiker*innen-Gremiums am Psychoanalytischen Institut Berlin (PaIB) in Berlin, Mitglied im Übersetzer-Beirat Internationale Psychoanalyse und Vorsitzende des Beirats der Stiftung der DPG. Veröffentlichungen zu Ausbildungsfragen und Behandlungstechnik


Um am virtuellen Vortrag und der anschließenden Diskussion teilnehmen zu können, ist eine
Anmeldung bis spätestens 19. Juni 20 für alle Teilnehmer*innen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
und die Überweisung des Unkostenbeitrages 20.-€,

Kandidat*innen der Akademie und des Alfred Adler Instituts können kostenfrei teilnehmen,

für alle anderen Kandidat*innen beträgt der Unkostenbeitrag 10.-€ Voraussetzung.

Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto:

Heidi Spanl DPG-AG

IBAN: DE04 5003 1000 1036 5780 05

BIC: TR0DDEF1 Triodos Bank

 

Die Zugangsdaten für das ZOOM Meeting sowie die Quittung und Fortbildungspunkte werden Ihnen per Mail zugeschickt.

 

Fortbildungspunkte

Gemeinsame Veranstaltung der Akademie und der DPG-AG München


Veranstaltungsort

Standort:
Online-Veranstaltung
Land:
Germany

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.