n

 Kontakt
Anfahrt
Schwanthalerstr. 106, 80339 München


Film und Psychoanalyse - Themenreihe „Jungs! Aber wie.“ - OH BOY

Themenreihe „Jungs! Aber wie.“

 

OH BOY – Deutschland 2012 – R u. B: Jan Ole Gerster

K: Philipp Kirsamer – D: Tom Schilling, Marc Hosemann - 83 min

 

Der Film, der rasch zum Geheimtipp wurde, ist eine Momentaufnahme des Aufwachsens in der verdrängten Hauptstadtgeschichte. In den dröge dahinrollenden Tag des orientierungslosen Studienabbrechers Niko (Tom Schilling), der eigentlich nur eine Tasse Kaffee will, schiebt sich unterschwellig die Zeit des Nationalsozialismus, die Zeit in der keiner gewesen sein will: als Einfühlungsverweigerung, bemühtes Erinnerungspathos, vor allem aber als Sprachlosigkeit. Erst in der Begegnung mit Friedrich, einem alten Trinker (Michael Gwisdek), der sagt was wirklich her geschehen ist, kann Niko sich selbst und seine vernarbte Umgebung verstehen. Die filmpsychoanalytische Interpretation zeigt, mit welch subtilen filmischen Mitteln diese Irrfahrt auch das Publikum einbezieht.

 

Momentan gilt für den Besuch im Filmmuseum die 3G-plus-Regel. Bitte erkundigen Sie sich jeweils vorab beim Filmmuseum über die aktuellen Corona-Regelungen https://www.muenchner-stadtmuseum.de/information/aktuelle-besuchsregelungen.

 

Zeit & Ort

Datum, Uhrzeit 03.04.2022, 17:00
Ort Filmmuseum München

Karte