n

 Kontakt
Anfahrt
Schwanthalerstr. 106, 80339 München

Unsere Ambulanz bietet Hilfe bei

  • Schulschwierigkeiten: z. B. Schulängsten und Konzentrationsschwächen
  • sozialen Anpassungsschwierigkeiten: z. B. Lügen, Stehlen, und aggressivem Verhalten
  • Ängsten und Depressionen
  • Kontakt- und Beziehungsstörungen: z. B. Rückzugsverhalten und Pubertätskrisen
  • körperlichen Beschwerden mit seelischen Ursachen: z.B. Schlafstörungen, Einnässen, Einkoten und Essstörungen
  • Sprachstörungen: z. B. Stottern
  • Zwangsstörungen: z. B. Waschzwang, Grübelzwang und Tics
  • selbstverletzendem Verhalten: z. B. Ritzen, Haarereißen und Nägelkauen
  • Regulationsstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern: z. B. exzessivem Schreien, Schlafproblemen und Fütterstörungen
  • psychischen Folgen traumatisierender Erlebnisse

 

Schnelle Hilfe bei Schulängsten

Akute und spezifische psychotherapeutische Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Schulängsten

 

Die Schule steht für Kinder und Jugendliche häufig mit verschiedensten Ängsten in Zusammenhang. Ob Schulphobie aufgrund von Trennungsängsten, ob Schulangst und -verweigerung wegen Leis­tungs- oder sozialen Ängsten, ob depressive Erschöpfungszustände aufgrund von Überforde­rung, in jedem Fall sind schnelle und umfassende psychotherapeutische Hilfen gefragt, um Beein­trächtigungen des Schulbesuchs und der sozial-emotionalen Entwicklung abzuwenden.

  • Ausführliche Diagnostik (psychodynamisch und testdiagnostisch)

  • Akuttherapie zur Krisenintervention in Einzel- und/oder Gruppensetting

  • Vermittlung von Therapieplätzen bei Langzeittherapiebedarf

  • Unterstützung beim Einleiten von stationären, teilstationären oder psychiatrischen Anschlussbehandlungen

  • Gutachtenerstellung

 

Unser Angebot umfasst

  • Beratung über geeignete Behandlungsmöglichkeiten
  • Ausführliche psychodynamische Diagnostik
  • Bei Bedarf Abklärung der kognitiven Reife mittels Intelligenztest sowie Abklärung von Teilleistungsstörungen wie Legasthenie und Dyskalkulie
  • Vermittlung an niedergelassene Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

 

Die Abrechnung erfolgt über die gesetzlichen Krankenkassen.
Bei Privatversicherten wird eine Rechnung nach GOÄ erstellt.


Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind

Analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen, Diplompädagog*innen, Diplomsozialpädagog*innen und Diplompsycholog*innen in Ausbildung zum Analytischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.

 

Drucken